Neuigkeiten

02.03.2015, 10:04 Uhr | Die Glocke, 27.02.2015

Stadtverbands-Versammlung: Dirk Guntenhöner bleibt an der Spitze des MIT

Dirk Guntenhöner, Vorsitzender des Stadtverbands der CDU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT), ist in der Jahreshauptversammlung im Oelder Brauhaus für zwei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt worden. Das beschloss die Versammlung einstimmig.

Und auch die anderen Kandidaten wurden mit deutlicher Mehrheit wiedergewählt. Rainer Witte bleibt damit Stellvertretender Vorsitzender, und auch die Beisitzer André Drinkuth, Walter Justen und Hennig Siebert gehören wieder zum Führungsteam. Nue in das Gremium hineingewählt wurde Bastian Kirsch, der als frisch aufgenommenes Mitglied den vakanten Posten des Schriftführers bekleidet.

Der wiedergewählte Vorsitzende dankte den Mitgliedern für das Vertrauen und seinen Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit im zurückliegenden Jahr. "Es war ein spannendes und aufregendes Jahr", sagte Guntenhöner in seiner Rückschau. "Und es war ein Jahr, das von der Kommunalwahl und der angespannten Finanzausstattung der Kommunen geprägt war." Die MIT habe in verschiedenen Veranstaltungen informiert und Diskussionen in Gang gesetzt. So waren der Europaabgeordnete Dr. Markus Pieper und Landrat Dr. Olaf Gericke einer Einladung gefolgt und hatten sich mit Kommunalpolitikern unter dem Motto "Wachstum für Oelde - Mit Herz und Verstand" zum Thema Wirtschaft und Verkehr ausgetauscht. Karl-Friedrich Schulze Uebbing, Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen, hatte sich im Rahmen des Jahresempfangs, der unter der Überschrift "Wettbewerbsfähigkeit sichern - Zukunft gestalten" stand, engagiert für die Ausbildung des Nachwuches ausgesprochen. Außerdem erinnerte Guntenhöner an die Besuche der Iro Möbelfabrik und der neuen Produktionsstätte der Gea Westfalia Separator Group und wies noch einmal auf das von der MIT Ende 2013 erstellte Stimmungsbarometer der Oelder Wirtschaft hin.

Im Anschluss an die Vorstandswahlen präsentierte CDU-Ratsmitglied André Drinkuth eine Bestandsaufnahme des Oelder Haushalts, der anschließend ausführlich diskutiert wurde.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon